Neue Tastings in der Craftquelle

Ab sofort sind wieder neue, spannende Tastings und Braukurse in meinem Webshop buchbar. Hier findet Ihr eine Übersicht zu den neuen Terminen:

Übersicht aktuelle Termine

Brauer Slam

Der beliebte Brauer-Slam wird auch im Frühjahr 2023 wieder stattfinden, und zwar am 11. März. Wir haben an diesem Abend vier Brauer aus der Region zu Gast. Jeder Brauer stellt zwei seiner Biere vor und hat dafür jeweils 10 Minuten Zeit. Also verkosten wir zusammen in zwei Runden jeweils vier unterschiedliche Biere und Ihr entscheidet nach jeder Runde welches Bier Euch am besten gefallen hat. Auch die Brauer dürfen sich für zwei von den acht Bieren entscheiden – aber natürlich nicht für die eigenen. Am Ende rechnen wir aus dem Ergebnis des Publikums und der Brauer zusammen, wer gewonnen hat und den Brau-Hero-Pokal mit nach Hause nimmt.

Teilnehmer des Brauer-Slams 2022: Manuela Herber, BrewSistas, Fritz Wülfing, Ale-Mania, Lukas Zimmermann, Zimmermann Craftbeer, Christoph Coltro, Coltro Gols und Gastgeber Christoph Steinhauer, Craftquelle Bonn

Bier, Gin und Whisky

Biersommelier Christoph Steinhauer und Whisky&Gin Experte Ralph Gemmel

Nachdem unsere Bier und Whisky-Tastings genauso wie unser Bier und Gin-Tasting unfassbar viel Spaß gemacht haben, setzen wir jetzt noch einen drauf und kombinieren beide Tastings. Bei diesem Spezial-Tasting erkunden wir geschmacklich das Zusammenspiel von Bier, Whisky und Gin. Wir verkosten verschiedene Whiskys, Hopfen-Gins und Biere, die mit Wacholder oder ähnlichen Gin-Botanicals gebraut wurden oder in Whiskyfässern gelagert wurden. Auch dem Thema Bier-Cocktails werden wir uns widmen und sogar einen eigenen Cocktail mixen. Hier heißt es, schnell buchen, da ich weiß, dass schon viele von Euch ganz heiß auf das Tasting sind. Nächster Termin: 21. April.

Bier trifft Schokolade

Bier und Schokolade – eine perfekte Kombi

Bier und Schokolade ist eine ideale Kombination. Schon bei der Herstellung gibt es mit der Röstung von Malz einige Parallelen. Aber auch der Einsatz von Früchten oder Gewürzen kann bei beidem eine Rolle spielen.

Wir verkosten sechs interessante Craft-Biere und dazu gibt es feinste Schokoladenspezialitäten, speziell ausgesucht für jedes der Biere. Unterstützt werden wir dabei von einem/r Konditor/in aus der Region. Nächster Termin: 25. Januar

Trappistenbier und -käse

Feinster Käse kombiniert mit Trappistenbieren

Wir verkosten am 20. Januar sieben originale Trappistenbiere. Derzeit gibt es weltweit nur zehn Brauereien mit dem offiziellen ATP-Siegel (Authentic Trappist Product). Diese Biere kombinieren wir mit sieben tollen Käseprodukten, die zum Teil ebenfalls das Trappistensiegel tragen. Dadurch ergeben sich einzigartige Aromenkonstellationen. Beim Tasting lernt Ihr, wie man Bier mit Käse richtig verkostet, jede Menge über die Klöster, Geschichte, Bierstile, Käsesorten sowie die Herstellung. Unterstützt werde ich dabei von Silvio Reiß, Diplom-Biersommelier und Inhaber des u.a. auf belgische Biere spezialisierten Craftbeer-Bottlestores Vintäsch in Stolberg.

Bock Bier

Bockbier – eine wunderbare Tradition aus Deutschland

Wir verkosten bei dem Tasting acht verschiedene Bockbiere von unterschiedlichen Brauereien aus dem Aus- und Inland. Also helle und dunkle Böcke, Weizenbock, Eisbock und natürlich Maibock. Aber auch Craftbeer-Interpretationen des traditionellen Bocks werden wir uns widmen. Natürlich erfahrt Ihr alles über die Entstehung des Bockbieres und seine heutigen Ausprägungen. Stattfinden wird das Tasting am 28. April.

Bier und Wein

Wein und Bier – das rat ich Dir

Bier und Wein? Geht das? Selbstverständlich! Brauer haben schon immer Techniken aus der Weinherstellung genutzt wie Fasslagerung, Wein- und Champagnerhefen bei der Vergärung oder besondere Hopfensorten eingesetzt, die dem Bier einen weinartigen Geschmack verleihen. Aber auch die Winzer bewegen sich in jüngster Zeit auf die Brauer zu und experimentieren ähnlich wie die Belgier mit Spontan- oder Mischgärung. Und sie arbeiten immer öfter mit Brauern zusammen, um sogenannte Bier-Wein-Hybride herzustellen – insbesondere in Italien beim Italian Grape Ale. Wir verkosten neben solchen Bier-Wein-Hybriden zum Beispiel belgisches Lambic-Bier und fassgelagertes Bier. Aber natürlich wird es auch fantastischen Wein zum Verkosten geben, den uns die Weinexpertin Iris Köhler von La Magnolia mitbringt. Iris ist insbesondere auf sehr hochwertige Rioja Weine und Weine aus Portugal (Tejo) spezialisiert. Termin: 2. Dezember

Historische Bierstile

Der lange Weg vom Grutbier zum Industriebier

Außerdem bieten wir euch ein spannendes, neues Tasting-Format an: Bei diesem Tasting verkosten wir mit euch historische Bierstile, die eigentlich verschwunden, aber kürzlich wiederentdeckt wurden. In dem Tasting erfahrt Ihr auch viel über die Entstehung des ältesten Kulturgetränks der Welt und den langen Weg vom Grutbier bis zum Reinheitsgebot und Industriebier. Das wird auf jeden Fall sehr spannend. Nächster Termin: 1. Februar.

Neben diesen neuen Formaten wird es aber auch wieder ein Einsteiger-Tasting, das legendäre “Wild-Beers-Tasting” sowie “Spitzenbiere der Welt” geben.

Neue Eventlocation

Die Tastings werden je nach Teilnehmerzahl auch in der “Brauwerkstatt Bonn“, unserer neuen Event-Location auf der Beueler Seite (Hermannstraße 104), stattfinden. Neben dem tollen Ambiente in der umgebauten alten Tischlerei hat das viele Vorteile. Denn dort steht deutlich mehr Platz zur Verfügung. So können mehr TeilnehmerInnen dabei sein und die Tastings sind nicht so schnell ausverkauft wie bisher. In Beuel gibt es auch einen perfekt ausgestatteten Brauraum mit allem, was man zum Brauen braucht, eine Eventküche sowie einen großen Kühlraum.