Craftquelle Bonn

Mont des Cat – Trappistenbier?

Mont des Cats – ein Trappistenbier aus Frankreich das eigentlich keins ist – jedenfalls kein „Authentic Trappist Product (ATP)“. Zwar wird das Bier von Trappistenmönchen gebraut, aber nicht im Kloster Mont des Cat in Frankreich, sondern in der Brauerei Abbaye Notre-Dame in Scourmont in Belgien, wo auch die Chimay Biere gebraut werden. „Authentische“ Trappistenbiere müssen in unmittelbarer Nähe des namensgebenden Klosters gebraut werden.

Anerkannt sind deshalb nur 12 Trappistenbrauereien, sechs davon in Belgien, zwei in Holland und je eine in Österreich, den USA, England und Italien. Schmecken tut es dennoch hervorragend. In der Nase finde ich Aromen von reifen Früchten – Banane, Himbeere und Honigmelone. Im Antrunk macht sich ordentlich Kohlensäure bemerkbar. Dann kommt eine leicht alkoholische Note, die aber nicht störend ist. Im Abgang dann eine feine Bittere und etwas „brotige“ Aromen, die wohl von der Hefe stammen. Sehr gelungen.

Hier gehts zur Brauerei