Craftquelle Bonn

Radeberger löst Vertriebsteam von Braufactum auf

Laut einem Artikel in den Getränke-News löst Radeberger die gesamte Vertriebsmannschaft der Craftbeer-Tochterfirma Braufactum auf und integriert diese in den Mutterkonzern.

Das hört sich für mich wie der Anfang vom Ende von Braufactum an. Ich hab den Braufactum Kühlschrank schon vor einem Jahr abgeschafft. Die Kunden wollen halt nicht immer die selben Biere trinken.

Aber insgesamt stimmt es leider: Craftbeer kommt in Deutschland nach wie vor nicht aus der 0,5 Prozent Marktanteil-Nische heraus und durch Corona ist es nicht besser geworden. Hier der ganze Artikel:

Artikel in Getränke-News