Craftquelle Bonn

Smoky George

Smoky George ist wirklich ein ungewöhnliches Bier. Gebraut und abgefüllt in der Rittmayer Brauerei aus Hallerndorf in Oberfranken. Die Brauerei kann ihre Wurzel bis ins Jahr 1422 zurückverfolgen. Gebraut wird traditionell mit Tettnanger Hopfen unter Verzicht auf fossile Energiequellen.

Das Smoky George ist ein heftig getorftes Rauchbier auf Basis von schottischem Malz, das in Zusammenarbeit mit dem Nürnberger Whisky Club entstanden ist.

 

Farbe

dunkel, karamellbraum

Geruch

Wenn ich nicht wüßte das es ein Bier ist, würde ich glauben an einen rauchigen Whisky zu riechen, etwa einem Laphroaig. Nicht jedermanns Sache, für mich als Whisky-Liebhaber ein Genuss! Der Duft von Schinken und Lagerfeuer ist intensiv aber nicht zu penetrant. Herrlich.

Geschmack

Auch im Geschmack erinnert Smoky George an einen rauchigen Whisky. Darunter feines Malzarona und Alkoholschärfe.

Bewertung

 

Sicher kein Bier zum Zechen. Aber zu einem guten Essen eine echte Bereicherung. Für mich ein 6 Sterne-Bier.